Produktdesign

Nüwiel

Dies ist die erste Design und Prototypenphase eines Fahrradanhängers für Kinder, der einen elektrischen Antrieb besitzt. Ziel war von dem klassischen Fahrradanhänger wegzukommen, um eine eigenes Erscheinungsbild zu generien. Die Befestigung der Planen am Rahmen durch Schüre dient hier als Designmerkmal.



Zwei Drüber Ein Drunter

Material: Furnierreste, roher Stahl

Zwei drüber ein drunter ist ein Loungechair aus einem Gewebe aus Furnierstreifen. Diese Streifen entstehen als Abfallprodukt in Tischlereien. Miteinander verwebt ergeben die Streifen ein flexibles Gewebe, das sich besser verformen lässt als Formholz. Die Farbenvielfalt von verschiedenen Holzsorten und die uneinheitlichen Streifenbreiten machen jedes Gewebe einzigartig. Mehrere Lagen dieses Gewebes unter Vakuum verformt ergeben eine stabile Sitzschale.



Cramp

Cramp ist eine Liege, die mit ausgedienter Werbeplane bespannt ist. Die Idee: Ein originelles Material für Outdoormöbel zu verwenden. Der Entwurf ist inspiriert von einem LKW und verwendet dessen Befestigungselemente Krampen, Ösen und Expanderseil. Das Gestell ist aus 5 mm Stahl gelasert und schafft zusammen mit den anderen Elementen ein ganz neues Erscheinungsbild einer Liege.

Gebrauchte Werbeplanen mit vielseitigen Motiven schaffen Unikate. Unternehmen könnten Liegen mit Ihren eigenen Planen bespannen lassen. Doch auch klassische Materialien sind als Bespannung denkbar. Durch die einzelnen Elemente: Gestell, Plane und Expanderseil sind Farbkombinationen keine Grenzen gesetzt.



Spirallight

Spirallight ist eine Deckenleuchte aus Spiralen unterschiedlicher Größe, die sich zu einer Fläche erstrecken. Das Leuchtmittel steht bei der Leuchte im Mittelpunkt. Durch die geringe Baugröße der LEDs wird kein voluminöser Lampenschirm mehr benötigt. Die Spiralen sind über eine gelaserte Steckverbindung miteinander verbunden. Dies ermöglicht eine variable Anordnung der Spiralen.